„Gemeinsam Jagd erleben“ | Jagd-Fakten

Mai-Aktion 2015: Gemeinsam Jagd erleben.

11.02.2015

„Gemeinsam Jagd erleben“

Aktion der dlv-Jagdmedien und des Deutschen Jagdverbandes (DJV): Jäger nehmen Nichtjäger mit ins Revier und berichten darüber.

Im Mai 2015 findet erstmal die Aktion „Gemeinsam Jagd erleben“ statt. Alle Jäger werden von den dlv-Jagdmedien (unsere Jagd, PIRSCH, Niedersächsischer Jäger, jagderleben.de) sowie dem Deutsche Jagdverband (DJV) aufgerufen, einen Nichtjäger mit ins Revier zu nehmen. Dabei können die Waidmänner und –frauen dem Nichtjäger zeigen, wie vielfältig die Jagd ist.

Wie wäre es beispielsweise mit einem Ansitz auf den Maibock? Denn dem Zauber eines erwachenden Morgens oder den stimmungsvollen Abendstunden kann sich kein echter Naturfreund entziehen. Aber auch die Beizjagd oder die Hundeausbildung im Revier sind geeignet, Nichtjägern das Waidwerk nahezubringen und mit Vorurteilen aufzuräumen. Am Abend kann man den Tag dann gemeinsam beim Grillen von Wildschweinsteaks oder Wildwürsten ausklingen lassen. 

Um möglichst viele Menschen an dem Erlebnis teilhaben zu lassen, sollten Jäger und Gast den Tag in Wort und Bild festhalten und die Ausbeute an jaeben@jagderleben.de senden. Die interessantesten Geschichten werden in den Jagdmagazinen der dlv-Jagdmedien, unter www.jaeben.jagderleben.de sowie in Facebook veröffentlicht. Natürlich darf auch fleißig getwittert werden. Am Ende des Jagdjahres 2015/16 werden unter allen Teilnehmern wertvolle Preise verlost. 

Wie Sie den Ansitz mit Ihrem Gast richtig vorbereiten und worauf Sie während der Jagd achten sollten, erfahren Sie in den Broschüren „Leitfaden für Jäger“ und „Mit dem Jäger unterwegs“ sowie unter www.jaeben.jagderleben.de.
Info: Die Broschüre kann zudem ab März im 5er-Pack beim Deutschen Jagdverband (Pressestelle@jagdverband.de, Tel. 030-2091394-23) sowie bei den dlv-Jagdmedien (dlv Leser-Service, Tel. 089-12705-228, Fax: -586, frauke.weck@dlv.de) gegen 4 Euro Portogebühr bestellt werden.